Mädchen B – Verbandsliga

Mädchen B – Verbandsliga

Unglaublich, was man alles so beim Hockey in Aalen erleben kann!

Da kann unser Captain Alissa verletzungsbedingt nicht beim „oberwichtigen“ Spiel gegen den HTC Stuttgarter Kickers III mitspielen und dann „verabschiedet“ sich Leni während dieses wichtigen Spiels – läuft beim Aalener Stadtlauf mit, gewinnt in ihrer Altersgruppe und kommt anschließend – mit Pokal – wieder zum zweiten Spiel gegen die Mädchen des SV Böblingen II zurück. Glücklicherweise konnten beide Spiele gewonnen werden und somit sind wir auf dem dritten Tabellenplatz in der Gruppe B gelandet, denn dieser berechtigt noch zur Teilnahme an der Zwischenrunde um die Plätze 1 bis 6.

Aber der Reihe nach: gegen die Mädels aus Stuttgart musste unbedingt gewonnen werden und so starteten wir – fast schon erwartungsgemäß – überaus nervös. Viele Dinge wollten nicht so richtig gelingen und zwingende Torchancen gab es eigentlich auch nicht. So dauerte es bis zur 14. Spielminute ehe Leonie Landsberg mit einem klassischen „Hurgelesball“ das wichtige 1:0 erzielen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild – wir nicht zwingend genug und Stuttgart immer brand gefährlich. Man musste bis zur 33. Minute warten, ehe Carlotta die Führung auf 2:0 ausbauen konnte. Danach gab es einige Konfussion, weil Leni zum Stadtlauf musste und wir kurzzeitig völlig unsortiert waren – promt fiel der völlig unnötige Anschlusstreffer zum 2:1. Eine Minute später gelang Carlotta per Strafeckentor der Treffer zum 3:1. Keine Minute später konnte Stuttgart wieder auf 3.2 verkürzen. Ein unglaublich spannendes und nervenaufreibendes Spiel, denn bei Unentschieden wären wir nur Vierter in der Gruppe geworden und hätten somit die fest eingeplante Zwischenrunde nicht erreicht. Aber zum Glück übernahm unser „Interimscaptain“ Carlotta die Verantwortung und konnte wiederum per Strafecke den vielumjubelten 2 Torevorsprung herstellen. Endstand in einem unglaublichen Spiel 4:2.

Im zweiten Spiel gegen die jungen Mädels aus Böblingen war unser Team absolut tonangebend. Das Spiel wurde unsererseits komplett beherrscht und alle Mädels konnten eingesetzt werden. Leni war inzwischen auch wieder da – natürlich mit Pokal. Endstand in einer recht einseitigen Partie 11:0.

Damit sind wir mit 21 Punkten und 60:9 Toren auf dem dritten Tabellenplatz in der Gruppe B gelandet. Glückwunsch Mädels!!!

Mitgespielt haben: Clarissa (Torfrau), Nika (1), Mila (1), Leonie F., Leonie L. (2), Carlotta (Captain, 5), Julia, Zehra, Faye (2), Sophia, Ronja (3), Emily (1), Leni und Jana.

Vielen Dank an die vielen Fans fürs Mitfiebern, an Antonia und Johanna fürs Pfeifen und an das Bewirtschaftungs-/Grillteam um Petra, Frank und Jürgen.