Mädchen A – Verbandsliga

Mädchen A – Verbandsliga

Eine krasse Fehlentscheidung der Ludwigsburger Schiedsrichterin hat unsere A-Mädchen auf die Verliererseite gebracht!

Unglaublich, alle Beteiligten auf dem Spielfeld und alle Zuschauer um das Spielfeld herum haben den glasklaren Regelverstoss der Ludwigsburger Abwehrspielerinnen gesehen, nur die Ludwigsburger Schiedsrichterin nicht! Sie hat unserem Team die glasklare Strafecke verweigert und das Spiel einfach weiterlaufen lassen. Erschwerend kommt noch hinzu, dass sich aus dieser Situation ein Ludwigsburger Gegenangriff entwickelte, der in der letzten Spielminute zum 0:1 Endstand führte.

Absolut nervig, wenn eine solche Entscheidung das Spiel so kurz vor Spielende zu unseren Ungunsten entscheidet und wir nicht einmal mehr die Möglichkeit auf eine Antwort darauf haben. Dementsprechend niedergeschlagen waren unsere Mädels!

Davor hatten sie ein hervorragendes Spiel gezeigt, vor allem in der zweiten Halbzeit waren wir deutlich überlegen. Konsequentes Pressing und eine engagierte Spielweise führten zu eine Reihe von sehr guten Torchancen, die leider nicht genutzt werden konnten. Diesen Missstand müssen wir uns allerdings selber ankreiden. Zumindest ein oder zwei Bälle hätten einfach reingehen müssen!

Mit dieser knappen Niederlage ist unser Mädchen A Team auf dem undankbaren vierten Tabellenplatz in der Verbandsliga Baden-Württemberg gelandet. Schade drum!

Zum Glück können unsere Mädels mit solchen Niederlagen umgehen und solche Spiele relativ schnell abhaken! – Jetzt freuen wir uns auf die kommende Hallensaison.

Mitgespielt haben: Sarah (Torfrau), Ronja, Ella, Muriel, Leonie F., Alissa, Selma, Carlotta, Lia, Nika, Mila, Leni, Leonie L., Nia und Neele (Captain).

Danke an Stefan B. fürs Pfeifen und an alle unsere Fans, die die Mädels lautstark unterstützt haben. Gratulation nochmals an Markus zu seinem runden Geburtstag.