1. Knaben C-Hallenspieltage in Ulm und Ludwigsburg

1. Knaben C-Hallenspieltage in Ulm und Ludwigsburg

Knaben C 2 – 1. Spieltag beim SSV Ulm

Mit einer  tollen Besetzung von 9 Spielern sind wir am Samstag, 25. November 2017 in der Blauringhalle beim SSV Ulm getroffen. Die Anfahrt war für alle sehr regnerisch. Zum Auftakt standen wir dem Heidenheimer SB gegenüber. Durch die neue Regel der langen Ecke auch in der Halle, hatten wir schon in den ersten Minuten gute Chancen zum Torschuss. Lukas und Manuel E. erzielten schnell die ersten beiden Tore. Lovis erhöhte kurz vor der Pause mit einem Penalty auf 3:0. In der zweiten Hälfte entschieden viele Penaltys das Spielgeschehen. Moritz setzte seinen Penalty nur knapp neben den Pfosten. HDH verkürzte zum 3:2 und Manuel E. erzielte mit seinem Penalty kurz vor Ende die klare Führung zum 4:2. Im Spiel gegen den HC Esslingen traf Joris relativ schnell zum 1:0. Doch die Gegner schlossen auf und führten zügig mit 1:2. Tobi verwandelte seinen Penalty vor der Pause zum 2:2-Ausgleich. Im weiteren Verlauf stellte Esslingen wieder die Führung her. Lukas verwandelte seinen Penalty sehr souverän und Lovis erzielte mit seinem Schlusspenalty den Ausgleich zum 4:2.

Das Top-Spiel gegen den SSV Ulm war lange Zeit sehr ausgeglichen. Die Jungs schenkten sich nicht viel, trotzdem traf Ulm zum 0:1. Mit diesem Ergebnis ging‘s in die Halbzeitpause. Das Spiel ging genauso ausgeglichen weiter. Manuel E. konnte mal wieder mit einem Penalty ausgleichen. Wir wollten diesen Stand unbedingt bis zum Schlusspfiff halten. Die letzte Aktion war ein großer Tumult im Schusskreis. Unser Torwart  Vitus parierte viele dieser Bälle auf unser Tor, doch leider konnte unsere Verteidigung die Situation nicht klären und so wanderte der Ball mit der Sirene über die Torlinie. Somit mussten wir dieses Spiel leider mit 1:2 verloren geben.  Im vierten und letzten Spiel an diesem Tag traten wir gegen die Normania Gmünd an. Lovis trat in der ersten Halbzeit beherzt an und lief mit einem Solo bis in den Schusskreis und erzielte das 1:0. Ein ums andere Mal versuchten wir mit guten Pässen in den Kreis die Führung auszubauen, dabei setzten leider Joris und René einige Bälle nur knapp neben das Tor. In der zweiten Halbzeit musste sich Vitus weiteren Penaltys stellen, wovon einer ins Tor ging (1:1). René erzielte wieder die Führung zum 2:1. Nun hieß es wieder halten, doch das Glück war nochmal gegen uns. So das auch die Normania in den letzten Sekunden des Spiels den Ausgleich zum 2:2 erzielen konnten.

Mit dabei waren Lukas, Manuel E., Tobias, Vitus (TW), Sebastian, Moritz, Joris, René und Lovis

Knaben C 1 – 1. Spieltag beim HC Ludwigsburg

Der ältere Jahrgang unserer C-Knaben startet in dieser Hallenrunde in der Leistungsklasse. Das 1. Turnier wird vom HC Ludwigsburg veranstaltet. Gleich im 1. Spiel trafen unsere Jungs auf den VfB Stuttgart 1. In einer ausgeglichenen 1. Halbzeit, mit mehr Chancen auf unserer Seite, zeigte unser Team schöne Spielzüge und eine starke kämpferische Leistung. Leider fand der Ball noch nicht den Weg ins Tor. In der 2. Hälfte kam der VfB stärker auf und konnte 2 glückliche Tore zum 0:2-Endstand erzielen. Nachdem in diesem Spiel kein Leistungsunterschied zu erkennen war, wäre ein Unentschieden hoch verdient gewesen.
Im 2. Spiel wartete der HTC Bietigheim 1 auf unsere Jungs. Dieser startete druckvoll und konnte durch einen schönen Spielzug mit 0:1 in Führung gehen. Nun erarbeitete sich das Team immer mehr Chancen und konnte durch einen Bilderbuch-Spielzug von Robin und Luca auf Manuel G. den verdienten Ausgleich erzielen. Direkt nach dem Anspiel konnte sich unser Team den Ball wieder erkämpfen und Lauritz konnte durch einen sehenswerten Alleingang das 2:1 erzielen. Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit war unser Team etwas unkonzentriert, was sofort durch den HTC bestraft wurde – 2:2. Nun folgte ein ausgeglichenes Spiel mit den besseren Chancen auf unserer Seite. Durch die offensive Spielweise waren wir hinten wieder zu offen, was der HTC zum 2:3 nutzte. Aber unsere Jungs steckten nicht auf und kämpften weiter. In der Schlusssekunde konnte dadurch noch ein Penalty erkämpft werden, den Lauritz eiskalt zum 3:3-Ausgleich verwandelte. Wieder eine ganz starke Leistung des Teams, die nur von den Paraden unseres Torwarts Marvin getoppt wurde.
Nun kam im 3. Spiel mit dem HC Ludwigsburg 2 ein richtig großer Brocken. Unsere Jungs ließen sich von dem Namen beeindrucken und kassierten schnell die Tore zum 0:3. Im Verlauf der 1. Halbzeit konnten aber immer mehr Chancen erarbeitet werden, wodurch Lennard einen Konter zum 1:3 abschließen konnte. In der 2. Halbzeit sahen die Zuschauer ein weitgehend ausgeglichenes Spiel, obwohl der HC noch auf 1:5 erhöhen konnte. Wieder eine spielerisch und vor allem kämpferisch ganz starke Leistung von unserem Team, in dem wieder Marvin mit erstklassigen Paraden die beste Leistung zeigte.
Im letzten Spiel traf man auf den HC Ludwigsburg 1. Körperlich überlegen startete der HC 1 stark und führte schnell mit 0:3. Wie erwartet war der HC überlegen, allerdings konnte unser Team immer wieder mit Kontern Nadelstiche setzten. In der 2. Hälfte konnte der HC auf 0:5 erhöhen, bevor Luca 2 Konter nutzen und auf 2:5 verkürzen konnte. Ganz starke Leistung von allen.
Das ganze Turnier über zeigte unser Team eine ganz starke kämpferische Leistung mit schönen Spielzügen. Mit etwas mehr Konzentration hätte auch mehr rausspringen können. Ganz besonders muss unser Torwart Marvin erwähnt werden, der mit vielen Glanzparaden die Gegner zum Verzweifeln brachte.

Unser Team bestand aus Marvin (TW), Manuel G., Lauritz, Robin, Luca, Niklas, Lennart, Bennet und Leon zeigte wieder als Schiri sein Können.