Mädchen A – Oberliga

Mädchen A – Oberliga

Zu ihrem zweiten Spieltag konnten unsere Mädels endlich mal in Bestbesetzung antreten.

Gut gelaunt ging es per Bahn zum VfB Stuttgart. In der ersten Partie traf man auf den HC Ludwigsburg III. Per Strafeckentor gingen wir Mitte der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. Kurz darauf fiel das 2:0. Durch eine kleine Unachtsamkeit gelang den Mädels aus Ludwigsburg der Anschlusstreffer. Doch unsere Mädels ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und konnten wiederum per Strafecke auf 3:1 erhöhen. Mitte der zweiten Halbzeit gelang dann das beruhigende 4:1. Kurz vor Spielende dann noch einmal ein Treffer für Ludwigsburg zum 4:2 Endstand.

Im zweiten Spiel traten unsere Mädels gegen den Tabellennachbarn Bietigheimer HTC an. Von Beginn an konnten wir uns eine gewisse Überlegenheit erspielen – hatten auch zahlreiche Torchancen, die aber alle durch die gute Bietigheimer Abwehr vereitelt wurden. So stand es zur Halbzeit 0:0 Unentschieden. Nach Wiederanpfiff setzten wir nach und konnten endlich den viel umjubelten Führungstreffer erzielen. Weitere gute Chancen wurden nicht genutzt und so fiel prompt kurz vor Spielende der Ausgleichstreffer zum 1:1 Endstand.

Insgesamt haben unsere Mädels den 4. Platz in der Vorrunde erreicht und damit leider knapp die Endrunde verpasst. 8 Punkte und 8:9 Tore sind in 6 Partien einfach zu wenig.

Dennoch haben die beiden letzten Spiele gezeigt, dass wir in Bestbesetzung durchaus gut mit den anderen Teams mithalten können.

Mitgespielt haben: Sarah (Torfrau), Muriel, Ronja, Ella, Selma (4), Carlotta, Nia (1), Lia und Neele (Captain).