Mädchen B II – Verbandsliga

Mädchen B II – Verbandsliga

Unseren letzten Vorrundenspieltag führte uns nach Ulm. In unserem
ersten Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Böblingen hatten
wir uns viel vorgenommen und spielten in einem ausgewogenen Spiel auch
sehr gut mit. Leider mussten wir kurz vor Ende der ersten Halbzeit
einen Gegentreffer der an diesem Tag wirklich stark spielenden
Böblinger Mädchen hinnehmen, den wir trotz einiger guter
Tormöglichkeiten in der zweiten Halbzeit nicht mehr ausgleichen
konnten. Am Ende hieß es also 1:0 für Böblingen.

Nun mussten wir im zweiten Spiel gegen Ulm auf jeden Fall punkten um
überhaupt noch eine Chance auf die Zwischenrunde zu wahren. Wir
konnten das Spiel auch von Anbeginn an dominieren und erspielten uns
zahlreiche gute Torchancen von denen wir zwei verwandeln konnten.
Endstand hier 2:0 für unsere Aalener Mädchen.

Nun standen die zwei schwersten Spiele der Vorrunde gegen Club an der
Enz und Ludwigsburg 4 an. Im dritten Spiel konnten wir nach einer
schönen Strafecke durch Elisa 1:0 gegen Club an der Enz in Führung
gehen. Leider mussten wir in dem insgesamt recht ausgeglichenen Spiel
Sekunden vor der Halbzeit den Ausgleichstreffer hinnehmen. In der
zweiten Halbzeit erhöhte unser Gegner nochmals das Tempo und zogen auf
3:1 davon. Wir konnten trotz guter Tormöglichkeiten leider keinen
Treffer mehr erzielen, so dass es auch bei diesem Spielstand blieb.

Im letzten Spiel gegen die 4. Mannschaft aus Ludwigsburg, die bisher
in der gesamten Vorrunde keinen einzigen Punkt abgeben musste,
stellten wir unsere Mannschaft nochmals um und opferten einen Stürmer
für einen zusätzlichen Verteidiger. Wie erwartet war Ludwigsburg die
klar spielbestimmenden Mannschaft, tat sich aber gegen unsere
verstärkte Abwehr sehr schwer und erspielte sich in der gesamten
Spielzeit lediglich drei wirkliche Torchancen. Kurz vor Ende der
Spielzeit mussten wir aber leider nach einer Strafecke doch noch einen
Gegentreffer hinnehmen.

Mit nur einem Sieg aus vier Spielen hatten wir unser Ziel die
Zwischenrunde um Platz 7 zu erreichen aber leider verfehlt. Trotzdem haben unsere
Mädchen alles gegeben und konnten auch gegen sehr spielstarke Gegner
gut mithalten.

Mitgespielt haben: Kathleen, Emma, Sophia, Emily (Captain), Elisa (3),
Julia, Faye und Ayesha.

Vielen Dank an Ayesha fürs Aushelfen, unsere Schiedsrichter fürs
Pfeifen und die mitgereisten Fans für die Unterstützung.

Markus