Knaben C I starteten in Vaihingen ins neue Jahr

Knaben C I starteten in Vaihingen ins neue Jahr

Am 20.Januar starteten die Knaben C ins neue Jahr. Der ältere Jahrgang der Knaben C musste, aufgrund kurzfristiger Erkrankungen, ohne Auswechselspieler nach Vaihingen fahren. Im Turnierverlauf fiel dieser Nachteil nicht auf, da jeder für jeden kämpfte und niemand einen Ball verloren gab.
Im 1. Spiel trafen unsere Jungs auf Bietigheim 1. Die Bietigheimer starteten druckvoll und unser Team unkonzentriert. Durch einen unverständlichen Penalty kam Bietigheim zum 1:0. Bis zur Halbzeit konnten sie durch 2 weitere Penalties auf 3:0 erhöhen. Unsere Jungs kamen zwar besser ins Spiel und erarbeiteten sich ihrerseits Chancen, die aber nicht genutzt wurden. In der 2. Hälfte konnte Bietigheim dann auch noch zum 5:0-Endstand erhöhen.
Im 2. Spiel wartete Vaihingen 1. In diesem Spiel hatte unser Team von Anfang an mehr Spielanteile und spielte konzentriert auf das Vaihinger Tor. Durch 2 schöne Spielzüge konnte Manuel das 1:0 erzielen und Luca auf 2:0 erhöhen. Das 3:0 erzielte Lauritz durch Penalty. Im direkten Gegenzug konnte Vaihingen auf 1:3 verkürzen – mal wieder nicht aufgepasst. In der 2. Halbzeit war es ein Spiel auf ein Tor, Vaihingen kam nicht mehr aus der Defensive heraus, nur mit der Chancenauswertung haperte es. Trotzdem konnte Manuel durch einen Penalty auf 4:1 und Lauritz durch ein wunderschönes Tor auf 5:1 erhöhen, was gleichzeitig auch der Endstand war.
In den letzten 2 Spielen warteten mit den Stuttgarter Kickers 1 & 2 die stärksten Gegner.
Gegen die Kickers 1 begann unser Team konzentriert und konnte über das gesamte Spiel super mithalten. Allerdings konnte unser Team nicht jeden Spielzug der Kickers unterbinden und so konnten die Kickers in der 1. Hälfte mit 3:0 in Führung gehen. Luca konnte aber noch vor der Pause auf 3:1 verkürzen. In der 2. Hälfte konnten die Kickers zwar noch auf 5:1 erhöhen, aber unser Team bereitete ihnen mehr Probleme als sie wohl erwartet hatten. Eine super Leistung von unserem Team, die durch schöne Spielzüge immer wieder vor dem Stuttgarter Tor auftauchte und somit die Defensive entlasten konnte.
Gegen die Kickers 2 wurde es nicht einfacher, aber unser Team konnte sich die 1. Chance des Spiels erarbeiten. Die Kickers waren aber einen Tick besser und konnten durch einen schönen Spielzug mit 1:0 in Führung gehen und durch einen Penalty auf 2:0 erhöhen. Trotz des engagierten Spiels unserer Jungs konnten sich die Kickers eine Chance um die andere erarbeiten und so auch den 3:0-Halbzeitstand erzielen. In der 2. Hälfte konnten sie durch 2 schnelle Tore auf 5:0 erhöhen. Trotzdem hat unser Team weiter gekämpft und den Kickers Paroli geboten. Diese konnten zwar noch auf 6:0 erhöhen, aber Manuel konnte durch einen schönen Konter den Ehrentreffer zum 6:1-Endstand erzielen. Eine super Leistung auf die unsere Jungs stolz sein können und auf die aufgebaut werden kann.
Erwähnen sollte man auch, das unsere Jungs in beiden Spielen gegen die Kickers von dem Team aus Bietigheim lautstark angefeuert wurde.
Ein großes Lob gilt Moritz, der eine souveräne Schiedsrichterleistung zeigte.
Ein großer Dank gilt auch allen Eltern, die trotz der widrigen Straßenbedingungen die lange Fahrt nach Vaihingen auf sich genommen haben.