Mädchen B I und B II – Verbandsliga

Geschrieben von: Malena, Markus und Walter Montag, den 20. Juni 2016 um 18:51 Uhr

Nach der kurzfristigen Absage des HC Esslingen mussten unsere beiden Teams jeweils nur noch ein Spiel gegen den SV Böblingen bestreiten.
Unser zweites Team konnte während der gesamten Spielzeit gut mithalten, war aber im Torabschluss zu harmlos und unkonzentriert. Die Mädels aus Böblingen jedoch viel konsequenter in der Chancenverwertung. Am Ende lautete das Endergebnis 0:3.
Ganz anders unser erstes Team. Von Beginn an wurden die Mädels von Böblingen in ihrer eigenen Hälfte eingeschnürt und wir hatten eine Vielzahl an Torchancen. Unsere Torhüterin Leara musste nicht einen Ball abwehren – dies zeigt deutlich die Überlegenheit unserer Mädchen. Endstand 7:0.
Die Abschlusstabelle der Vorrunde sieht für die Gruppe A somit folgendermaßen aus:
 
  Platz

Spiele

Tore

Punkte

1.   Suebia Aalen 1 6 39 : 0 18  
2.   HTC Stgt. Kickers 2 6 22 : 4 15  
3.   SV Böblingen 6 15 : 12 12  
4.   Heidenheimer SB 6 6 : 19 9  
5.   HTC Stgt. Kickers 3 6 5 : 17 4  
6.   Suebia Aalen 2 6 4 : 17 4  
7.   HC Esslingen 6 0 : 22 0  

Unser erstes Team spielt damit in der Zwischenrunde um die Teilnahme an der Endrunde - unser zweites Team um Platz 13 bis 16.

mb1-bb-2016 06 19.jpg - 699.60 Kb    mb2-bb-2016 06 19.jpg - 753.37 Kb

Team 1: Leara (Torfrau), Neele (Captain, 3), Mila, Alissa, Carlotta (1), Lia (2), Muriel (1), Leonie L. und Anna.
Team 2 : Clarissa (Torfrau), Nika (Captain), Ronja G., Leonie F., Sarah, Emma, Julia, Sophia und Kathleen.  
 

D-Knaben bei Stgt. Kickers

Geschrieben von: Haase Biggi Sonntag, den 19. Juni 2016 um 12:08 Uhr


Vielen Dank an unsere Schiris Leonie und Lauritz
und die engagierte Betreuung von Stefan und Thomas
und das große Interesse der mitgereisten Eltern

In Gruppe 1 gewannen Luca (12), Jannis (3), Tobi (10), Lukas (1) und Lovis (2) gegen VfB1  3:0, Stgt. Kickers1  6:2, Ulm  8:0 und Stgt Kickers2  11:1
 
 In Gruppe 2 spielten Moritz (1), Erik (1), Rihards (1), Bennet (1) und Niklas (3) gegen Stgt.Kickers2  2:2, TSV LB 3:6, Stgt. Kickers1 2:8 und VfB2 0:11

Eure Biggi
   

JtfO – THG-Mädels erreichen Landesfinale

Geschrieben von: Walter Freitag, den 17. Juni 2016 um 19:47 Uhr

Die Mädels des Theodor-Heuss-Gymnasiums haben bei Jugend trainiert für Olympia in der Wettkampfklasse IV das Landesfinale erreicht.
Souverän und ohne größere Schwierigkeiten konnten die beteiligten Schulen geschlagen werden.
Das erste Spiel gegen das Mönchseegymnasium Heilbronn wurde nach anfänglichen Problemen (nur Halbfeld, 6 gegen 6 plus Torhüterin und Strafecke in der „Stuttgarter Version“) mit 2:1 gewonnen. Auch gegen die Merz Schule Stuttgart gab es einen nie gefährdeten 4:0 Sieg. Gegen das Stiftsgymnasium Sindelfingen wurde kräfteschonend gespielt - dennoch gelang ein 3:0 Sieg. Im Spiel gegen das erste Team des Wilhelmgymnasiums Stuttgart hatten die Mädels eine Vielzahl an hochkarätigen Chancen, scheiterten aber immer wieder an der gegnerischen Abwehr. Kurz vor Spielende gab es sogar noch den Ausgleich zum 1:1 per Strafecke. In der abschließenden Partie gegen das Wilhelmsgymnasium 2 gingen die THG-Mädels nochmals hoch konzentriert zu Werke und gewannen souverän mit 5:0 Toren. Somit sind die Mädchen als Tabellenerste für das Landesfinale am 14. Juli 2016 in Stuttgart qualifiziert.jtfo wk 4 2016 06 16.jpg - 802.50 Kb
Gratulation an Nika (Torfrau), Mila, Sophie (10), Isabel (3), Nia (1), Neele und Lia (1). Dank an Malena fürs kurzfristige Einspringen als Schiedsrichterin und Betreuerin.
   

Spielbericht 04.6.2016 Oberliga MäA HC Suebia Aalen-HTC Stuttgarter Kickers

Geschrieben von: Guido Limbach Donnerstag, den 16. Juni 2016 um 22:20 Uhr

Das letzte Vorrundenspiel in der Oberliga Mädchen A bestritten unsere Mädchen vor heimischer Kulisse gegen den HTC Stuttgarter Kickers. Die Kickers konnten bis dahin keine Punkt aus der Vorrunde erzielen und wollten sich natürlich noch für die Play Off (die besten Drei aus beiden Gruppen) qualifizieren. Somit stand einerseits der Wunsch durch weitere 3 Punkte die sichere Teilnahme an den Play Off zu sicher gegenüber den hochmotivierten Stuttgarter Kickers drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.
Somit war die Stoßrichtung an die Mannschaft klar kommuniziert, dass wir es hier mit einer kämpferischen Mannschaft zu tun hatten und uns nicht ausruhen durften. Die ersten 15min gestalteten sich so, als würden wir dem Spiel nur zusehen (die Botschaft war nicht angekommen) und verpassten es hier unsere Spielakzente zu setzen. Dem Wetter sein Dank, gab es eine Regenunterbrechung, in der es gelang, die Mädchen nochmal richtig wach zu rütteln. Nach dem Wiederanpfiff gelang dann relativ schnell der 1:0 Führungstreffer, der auch in die Halbzeit mitgenommen werden konnte. Die zweite Halbzeit gestaltete sich anfänglich wieder schwer und wir kassierten ein schön herausgearbeitetes Tor der Kickers. Dem Ausgleich setzen wir dann aber unseren „alten“ Kampfgeist entgegen und so konnten wir relativ schnell mit 4:1 in Führung gehen mit sehr sehenswerten Toren. Danach ruhten wir uns etwas auf dem Polster aus und kassierten ein weiteres Gegentor zum abschließenden Spielstand von 4:2. Trotzdem konnten wir uns mit dem dritten Sieg als Gruppenzweiter direkt hinter dem designierten Meister für die Play Off qualifizieren. Klasse Mädels!!!!!
Ein Dank auch an alle, die im Hintergrund die Organisation durchgeführt haben und so zu einem reibungslosen Ablauf beigetragen haben.
MäA: Janina, Johanna, Lara, Kim, Susi, Feli, Rebekka, Nia, Selma, Isabel, Johanna (1), Sophie (3), Klara


   

8. Schulhockey-Cup der Grundschulen auf dem Bürgle

Geschrieben von: iNA fÜRST Mittwoch, den 15. Juni 2016 um 19:37 Uhr

Über 150 Schüler und Schülerinnen aus 7 Grundschulen der Stadt Aalen spielten den Stadtmeister 2016 auf dem Kunstrasen Bürgle aus.8.schulhockey cup.jpg - 1.27 Mb
Die Teams setzten sich aus 2 Altersgruppen zusammen.
Unsere Jüngsten der 1. und 2. Klassen probierten sich aus, sammelten ihre ersten Turniererfahrungen und kürten ihre Sieger:
1. Platz Langertschule
2. Platz Greutschule
3. Platz Rombachschule
Den 4. und 5. Platz belegte die Grauleshofschule.
Diese Schüler erlernten während des gesamten Schuljahres erste Hockeyregeln – alle gaben ihr Bestes und hatten viel Spaß.8.schulhockey cup 2016 148.jpg - 913.98 Kb

Bei den 3. und 4. Klassen spielten 8 Teams in zwei Gruppen. Spannende Zweikämpfe, lustige Begegnungen und viele Tore konnten hier erzielt werden. Die beiden letzten Spiele wurden bei einsetzendem Regen ausgetragen. Stadtmeister 1. und 2. Platz wurden die beiden Teams der Rombachschule, dicht gefolgt belegte die Langertschule den 3. Platz und die Wellandschule den 4. Platz. Die Greutschule und die Schillerschule wurden 5. und 6. Beide Teams der Kocherburgschule belegten Platz 7 und 8.
Im strömenden Regen wurde von der Turnierleiterin Biggi Haase und ihrem Team die Siegerehrung durchgeführt. Die Mannschaften bekamen Urkunden, Medaillen sowie Schlägerpakete für den Schulunterricht überreicht.
An diesem Vormittag konnte man deutlich erkennen, dass der Hockeysport weiterhin sehr attraktiv für die Kids in Aalen ist.
Vielen Dank an alle Beteiligten, die diesen erfolgreichen Schulhockey-Cup mit ermöglicht haben.
   

Seite 1 von 116