wJB – Spiel um Platz drei

wJB – Spiel um Platz drei

nachdem am letzten Wochenende das Spiel um den Finaleinzug gegen Weinheim unglücklich verloren wurde, musste am heutigen Sonntag beim Spiel um Platz drei die Tabelle wieder etwas gerade gerückt werden.
Gegner an diesem Tage war der Karlsruher TV, der ebenfalls unglücklich in Penaltyschließen verloren hatte (man führte Minuten vor Ende der regulären Spielzeit noch mit 1:0). Dass es auch hier kein Selbstläufer werden würde, war bereits nach dem 0:0 in der Gruppenphase bekannt.

Wichtiger als die Einstellung auf den Gegner war an diesem Tag die eigene Einstellung zum Spiel, insbesondere in der Anfangsphase. Schließlich wollte man nicht wieder einem 0:3 Rückstand aufholen müssen. Diese Vorgabe wurde jedoch die gesamte Spielzeit perfekt umgesetzt. So wurde deutlich konsequenter nach Hinten gearbeitet, wodurch viele Angriffe bereits vor dem eigenen Schusskreis geklärt werden konnten. Auch Offensiv wurden zahlreiche Chancen im gegnerischen Schusskreis erzwungen, jedoch gelang es nur Johanna in der ersten Halbzeit die Bemühungen in Zählbares umzuwandeln. Am Ende reichte es jedoch zu einem verdienten 1:0 und dem dritten Platz. Über weitere Tore hätten wir allerdings auch nichts dagegen gehabt.

Abgerundet wurde der Tag mit der Übergabe der Urkunde, Medallien und Sonnenblumen durch Ina. Danke! 😉

Rückblickend haben die Mädels viel Engagement über die Saison gezeigt und sich von Spiel zu Spiel kontinuierlich weiterentwickelt. Das lässt uns zuversichtlich auch für kommende Hallensaison blicken.

An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön Eltern fürs Helfen und Fahren, insbesondere an Christine, die uns die gesamte Saison enorm viel Arbeit bei der Organisation abgenommen hat.

Es spielten: Johanna B. (1), Lara, Feli, Töni, Janina, Paulina, Johanna R., Rere (TW), Kim, Karla, Leonie, Selma, Ella