2. Spieltag der Knaben C beim TSV Ludwigsburg

2. Spieltag der Knaben C beim TSV Ludwigsburg

Der 2. Spieltag der Feldrunde führte die Knaben C nach Ludwigsburg zum TSV. Wieder konnte mit 2 Mannschaften angetreten werden. Allerdings standen, aufgrund einiger Absagen, nur 1 bzw. 2 Auswechselspieler zur Verfügung. Unser älterer Jahrgang durfte das Turnier gegen den TSV Ludwigsburg 1 eröffnen und startete mit guten Aktionen in das Turnier, allerdings konnte der TSV in der 1. Hälfte die Führung immer wieder verhindern. In der 2. Hälfte wurden die Chancen zwingender und Luca konnte letztlich durch einen Penalty die Führung erzielen, die auch den Sieg bedeutete. Nach einer kurzen Pause wartete mit den Stuttgarter Kickers 3 schon der nächste Gegner. Auch in diesem Spiel konnte unser Team wieder zeigen, was es im Training gelernt hat. Ein ums andere Mal konnten Kombinationen bis vor das Tor gespielt werden, die wiederum Luca zum 1:0 und 2:0 verwandeln konnte. In der 2. Hälfte kamen die Kickers stärker auf und erspielten sich ihrerseits immer wieder Chancen, die von unserer Abwehr oder unserem Torwart vereitelt werden konnten. Die Kickers zeigten nun ein sehr körperbetontes, aber trotzdem faires, Spiel und konnten noch den Anschlusstreffer erzielen. Zu mehr reichte es nicht, so dass es am Ende 2:1 für Suebia 1 hieß – das 2. Spiel war gewonnen. Parallel spielte unser jüngerer Jahrgang gegen den HC Ludwigsburg 3. Durch schöne Kombinationen über die rechte Seite konnten immer wieder Chancen herausgespielt werden, die in der 2. Halbzeit von Joris zum 1:0, Lovis zum 2:0 und Lukas zum 3:0 verwertet werden konnten. Ein super Start ins Turnier. Auch der jüngere Jahrgang hatte nach dem 1. Spiel nur eine kurze Pause und musste im 2. Spiel gegen den Club an der Enz 1 antreten. Die Gegner kamen besser ins Spiel und konnten in der 1. Hälfte mit 2:0 in Führung gehen. In der 2. Hälfte haben sich unsere Jungs super verkauft, verpassten aber den Anschlusstreffer zu erzielen. Mit dem Schlusspfiff konnte der Club dann noch auf 3:0 erhöhen. Im 3. Spiel traf nun Suebia 1 auf den Club an der Enz 1. In einer ausgeglichenen 1. Hälfte konnten sich beide Mannschaften Chancen erspielen, diese aber nicht verwandeln. Direkt nach der Pause konnte Lennart, nach einem schönen Angriff über rechts die 1:0-Führung erzielen. Direkt im Gegenzug war unser Team etwas unkonzentriert und so konnte der Club zum 1:1 ausgleichen. Nun legten unsere Jungs noch eine Schippe drauf und vor allem im Mittefeld konnte immer wieder Druck auf den Gegner aufgebaut werden und Bälle erobert werden. Dadurch konnte Lennart nach schönen Kombinationen mit 2 Tore auf 3:1 erhöhen. Lauritz baute durch einen Penalty die Führung noch weiter aus, bevor der Club ebenfalls durch Penalty noch zum 4:2-Endstand verkürzen konnte. Im 4. Spiel wartete nun der HC Ludwigsburg 3 auf unseren älteren Jahrgang. Wie zu erwarten war, dominierte unser Team dieses Spiel nach Belieben, da der HC 3 nur aus dem jüngeren Jahrgang bestand. So konnte Simon einen schönen Spielzug über rechts zum 1:0 verwandeln. Durch das frühe Anlaufen des Gegners konnte dieser immer wieder am Spielaufbau gehindert werden und die Bälle erobert werden. 2 schöne Kombinationen konnte Luca zum 2:0 und Lennart zum 3:0-Halbzeitstand abschließen. Auch in der 2. Halbzeit kam der HC kaum zum Luft holen und so konnte wiederum Luca auf 4:0 erhöhen und Lennart den 5:0-Endstand erzielen. Im 3. Spiel musste Suebia 2 gegen die Kickers 3 antreten. Auch in diesem Spiel zeigte unser jüngerer Jahrgang schöne Spielzüge, die aber nicht verwandelt werden konnten. Die Kickers spielten auch hier wieder sehr körperbetont, was unsere junge Mannschaft etwas aus dem Konzept brachte. Zur Halbzeit stand es dann 3:0. Die Kickers konnten die Führung noch zum 6:0-Endstand ausbauen. Erwähnen muss man aber, das die Kickers 4 Penalties bekamen und unser Torwart Rene einen davon halten konnte. Im 4. Spiel musste Suebia 2 nun gegen den TSV Ludwigsburg 1 antreten. Immer wieder durch Suebia 1 angefeuert, konnte der jüngere Jahrgang über die ganze Spielzeit ein ausgeglichenes Spiel zeigen. In der 1. Hälfte erzielte Manuel durch einen Penalty die 1:0-Führung. In der 2. Hälfte konnte der TSV dann das Ergebnis drehen und mit 2:1 in Führung gehen. Kurz vor Schluss vergaben unsere Jungs leider noch die Chance zum Ausgleich durch einen verschossenen Penalty. Somit endete das Spiel 2:1 für den TSV. In einem schönen Turnier zeigten beide Mannschaften, dass sie sich in den letzten Wochen weiterentwickelt und sehr viel dazu gelernt haben. Ein riesiges Dankeschön gilt natürlich auch unseren Schiris Finn und Lukas, die ihre Spiele souverän geleitet haben und allen Eltern die unsere Teams begleitet und unterstützt haben.