Knaben C 1 schlagen Mannheimer HC 2

Knaben C 1 schlagen Mannheimer HC 2

Der letzte Spieltag der Hallenrunde fand diesmal beim VfB Stuttgart statt. Unsere Jungs standen im 1. Spiel gleich der 2. Mannschaft des Mannheimer HC gegenüber. Nach einem starken Spielbeginn konnte Lauritz einen Penalty zum 1:0 verwandeln. Kurz darauf erhöhte Lennard zum 2:0! Das Team spielte konzentriert weiter und konnte sich dadurch viele gute Chancen erspielen. Eine davon konnte Luca zum 3:0 nutzen. Kurz vor der Pause konnte Mannheim den Anschlusstreffer zum 3:1 erzielen – ärgerlich, aber kein Beinbruch. In der 2. Hälfte machte Mannheim mehr Druck und kam zu seinen Chancen. Trotzdem hielt die Abwehr um unseren Torwart Marvin, der den 1. Penalty der Mannheimer abwehren konnte und im Laufe des Turniers zu unserem besten Spieler wurde. Kurz darauf konnte Mannheim auf 3:2 verkürzen, aber unsere Jungs gaben nicht auf und konnten nach einem schönen Spielzug durch Lauritz auf 4:2 erhöhen. Wieder bekam Mannheim einen Penalty, den sie diesmal zum 4:3 verwandeln konnten. Kurz vor Schluss konnte Lennard aber noch zum 5:3 Endstand erhöhen. Ein super Spiel unserer Jungs, bei dem sie ihr Potential aufgezeigt haben, aber natürlich auch die weiteren Gegner vorgewarnt haben.
Im 2. Spiel traf unser Team wieder auf Mannheim, diesmal aber auf die 1. Mannschaft. In einem spannenden Spiel, in dem unsere Jungs den Favoriten aus Mannheim alles abverlangten, hat Mannheim den glücklicheren Start. Die 1:0-Führung konnten sie so grade noch über die Linie bugsieren. Durch einen Penalty konnte Luca den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Mannheim verwandelte den nächsten Penalty zum 1:2. Kurz vor der Pause konnten sie noch auf 3:1 erhöhen. Gegen die technisch starken Mannheimer lieferten unsere Jungs einen richtigen Fight ab! Durch einen Konter konnte Luca auf 2:3 verkürzen. Kurz darauf erhöhte Mannheim auf 2:4, bevor wieder Luca zum 3:4-Endstand verkürzen konnte. Ganz starke Leistung der gesamten Mannschaft!
Im 3. Spiel stand nun der SV Böblingen 1  auf dem Feld. Nach einem ausgeglichenen Start konnte Manuel durch 2 Konter den 2:0-Zwischenstand erzielen. Nun wurden unsere Jungs unkonzentriert und Böblingen stärker und ruckzuck stand es 2:2. In der 2. Hälfte startete Böblingen  druckvoller und konnte schnell mit 2:5 in Führung gehen. Kurz vor Schluss konnte Luca noch den 3:5-Endstand erzielen. Trotz der Niederlage zeigten unsere Jungs ein engagiertes Spiel, vor allem Marvin im Tor brachte die Gegner im wieder zur Verzweiflung.
Im letzten Spiel der Hallenrunde traf unser Team auf den VfB Stuttgart. Nach einem unkonzentrierten Beginn, bei dem der VfB mehr vom Spiel hatte, konnte Marvin wiederum einen Penalty halten und so ging es mir 0:0 in die Halbzeit. Nach der Pause konnte der VfB einen Penalty zum 0:1 verwandeln, den Lennard jedoch wieder ausgleichen konnte. Kurz vor Schluss konnte der VfB doch noch den 1:2-Siegtreffer erzielen. Ein tolles Spiel, das unsere Jungs gezeigt haben!
Das Team zeigte an allen 3 Spieltagen, dass sie mit den „Großen“ des Südwestens mithalten können, auch wenn die zuschauenden Eltern des Öfteren einem Herzinfarkt nahe waren.

Vielen Dank an alle, die unsere Jungs immer begleitet und unterstützt haben! Ein dickes Lob gehört auch Roland und seinem Trainer-Team, die aus unseren Jungs ein super Team gemacht haben.
Zu Schluss gehört auch Leon ein großer Dank, der das Team als Schiri begleitet und eine souveräne Leistung gezeigt hat.