Mädchen B – Verbandsliga

Mädchen B – Verbandsliga

Auch unsere B-Mädchen sind gut in die neue Hallensaison 18/19 gestartet!

Unser junges Team – mehrheitlich der jüngere 2007er Jahrgang – musste den langen Weg nach Tuttlingen antreten. Nach über 200 km Fahrtstrecke und 2 1/2 Stunden Fahrzeit ging es in der ersten Partie gegen die Mädels des HC Villingen. Recht durchwachsen lief es in der ersten Halbzeit. Einiges klappte nicht so richtig – wurde aber in der zweiten Halbzeit besser und unsere Mädels belohnten sich durch mehrere Strafecken. Eine davon konnte Ayesha im Nachschuss zum 1:0 Siegtreffer verwandeln. Das zweite Spiel musste gegen den Gastgeber TC RW Tuttlingen gespielt werden. Ayesha konnte in der zweiten und siebten Minute einen 2:0 Halbzeitstand herausspielen. Emily sorgte in der zweiten Halbzeit für den 3:0 Endstand. In der dritten Begegnung traf man auf die Mädchen des CaE Vaihingen. In einer spannenden Partie gelang Emily gleich zu Beginn das 1:0. Durch ein Strafeckentor glich Vaihingen zum 1:1 aus. Kurz vor der Pause konnte Vaihingen auf 1:2 erhöhen. Vorausgegangen war ein „klarer Ball in Kathleens liegendes Brett“ und das direkt vor unserer Wechselbank – die überforderten gleichaltrigen Schirimädels ließen einfach weiterlaufen und so konnte die gegnerische Spielerin den Abpraller in unserem Tor unterbringen, … Angespornt durch dieses „blöde“ Tor legten unsere Mädels in der zweiten Halbzeit nochmals los und konnten durch Emily den vielumjubelten Ausgleich zum 2:2 erzielen. Dabei blieb es dann auch. 7 Punkte aus 3 Partien kann sich sehen lassen!

Kompliment an unsere Abwehr um Torhüterin Lara, an Helen und Captain Kathleen, an die unermüdliche Ayesha in der zentralen Mittelposition und an unsere Stürmerinnen Laura, Emily, Sophie, Madleen und Clara.