Endrunde wjB in Merzhausen

Endrunde wjB in Merzhausen

Mit dieser Feldsaison lag eine turbulente, aufregende Saison hinter uns. Nachdem wir vorherige Woche gegen die Stuttgarter Kickers 1:0 gewonnen hatten, stand jetzt der letzte Spieltag der Saison an. Beim VfR Merzhausen wollten wir und den 5. Platz schnappen.
Nach drei Stunden langer Fahrt ging es dann endlich auf den Platz. Mit dem ersten Gegner des Tages, dem MHC 2, stand uns eine starke Mannschaft gegenüber. Nach ein paar Minuten Spielzeit hatten wir dann aber auch schon allen überschüssigen Respekt runtergeschluckt und hielten wacker dagegen. So konnte noch in der ersten Halbzeit durch Lia eine Ecke verwandelt werden. Das Spiel verlief ausgeglichen, beide Mannschaften hatten Chancen das Spiel für sich zu entscheiden. Doch auch in den weiteren Minuten wollte das Runde einfach nicht mehr ins Eckige. Auch weitere Strafecken konnten uns keine höhere Führung beschaffen. Trotz des warmen Wetters mobilisierten wir in der zweiten Halbzeit nochmal unsere Kräfte und konnten so das erste Spiel des Tages für uns entscheiden.
Nach einer kurzen Pause ging es dann auch gleich weiter mit dem Spiel gegen den VfR Merzhausen, der zuvor gegen den Bietigheimer HTC gewonnen hatte und nun gegen uns um Platz 5 spielte. Nach den ersten fünf Minuten kamen wir in Führung durch ein Tor unserer Stürmerin Leni. Die Freiburger ließen sich jedoch nicht unterkriegen und machten den Ausgleich zum 1:1. Nach der Halbzeitpause sammelten wir uns wieder und konnten somit das 2:1 wiederholt durch unsere Stürmerin Leni erzielen. Es gab noch einige Torchancen die jedoch leider nicht umgesetzt werden konnten. Ende der zweiten Halbzeit spürten wir die Erschöpfung und konnten dem Druck unserer Gegner nicht mehr standhalten. Der VfR Merzhausen glich zum 2:2 aus. Somit kam es zum Penalty schießen. Unsere Torhüterin Sarah hat sich wacker geschlagen und hielt gleich den ersten Penalty. Unsere erste Schützin Lia konnte den Ball leider nicht verwandeln. Selma, unsere zweite Schützin machte den Ball locker rein. Die dritte Schützin Ella konnte den Ball leider ebenfalls nicht verwandeln, umso schöner machte es Muriel, die vierte Schützin des HC Subia. Der VfR Merzhausen machte den Führungstreffer und somit stand unsere fünfte Schützin Alissa unter großem Druck. Sie konnte leider kein Tor erzielen und somit gewann der VfR Merzhausen mit 3:2. Wir freuen uns jedoch trotzdem über einen guten 6ten Platz und einem spannenden Abschluss dieser Saison.
Geschrieben von Selma und Ella