Herren: Weiter ungeschlagen – 3:1 gegen den HC Esslingen

Herren: Weiter ungeschlagen – 3:1 gegen den HC Esslingen

Nach der Auftaktpartie vor zwei Wochen gegen den SSV Ulm 2 fand vergangenen Sonntag das zweite Spiel der Saison gegen den HC Esslingen statt.

Von Beginn an war Feuer im Spiel. Die Esslinger konnten mit ihrer zweiten Strafecke früh in Führung gehen. Kein Grund für die Sueben den Kopf in den Sand zu stecken – sie schlugen noch im ersten Viertel mit einem Tor nach Strafecke durch Peter Haase zurück.

Das Spiel entwickelte sich zu einer zähen, kampfbetonten Angelegenheit, für die ein hohes Laufpensum nötig wurde. Den Esslingern kam dabei die voll besetzte Auswechselbank zu Gute, weshalb stets Gefahr für die Sueben geboten war. Nichts desto trotz hielten die Sueben dagegen und so ging es mit einem 1:1 in die Halbzeitpause.

Dort erfolgte der Appell zum „Gegenhalten“, um das Spiel weiter erfolgreich gestalten zu können.

In der zweiten Spielhälfte wurde dann auch weiter dagegen gehalten. Die Behlohnung folgte auf dem Fuß. Sören Kopelke erzeilte nach einem Solo ein Traumtor in den oberen rechten Knick. Um die Gala noch zu vollenden, erzielte er nach einer von Jürgen Lipp clever ausgespielten Ecke seinen zweiten Treffer des Tages.

Im letzten Viertel standen die Sueben weiter stabil und ließen kein weiteres Tor mehr zu. Der nächste Heimsieg war perfekt. Das Polster im Kampf um den Klassenerhalt ist weiter angewachen.

Für den HC Suebia spielten: Banjamin Fritz (TW), Steffen Haase (C), Sören Kopelke, Marius Maier, Jürgen Lipp, Sebastian Blank, Iring Mäurer, Moritz Grundler, Peter Haase, Benjamin Bodamer, Philipp Bolsinger, Niklas Tröster

Vielen Dank an Schiedsrichter Felix und die Zuschauer!