6. Suebia-Mädchen-Cup 2019

6. Suebia-Mädchen-Cup 2019

Es war schon beeindruckend, als sich am frühen Sonntagmorgen annähernd 20 junge Suebinnen warmgelaufen und eingespielt haben, …

Auch die darauffolgenden Spiele gegen die C-Mädels der HG Nürnberg, gegen den HC Esslingen, den Mannheimer HC und gegen ein Allstar-Team zeigten, dass unsere Mädels schon einiges gelernt haben und mit Feuereifer mit dabei sind.

So gab es für die zahlreichen Zuschauer spannende und abwechslungsreiche Spiele.

Am Ende gewann der Mannheimer HC in einem krimimäßigen Penalty-Schießen knapp vor HC Suebia Aalen 1.

Die weiteren Plätze belegten die Mädels aus Nürnberg – vor Aalen 2. Fünfter wurde der HC Esslingen vor dem Allstar-Team.

Am davor liegenden Samstag trugen die B-Mädchen ihr Vorbereitungsturnier für die kommende Hallensaison aus.

Dabei merkte man schon einigen Aalener Mädels an, dass sie die Umstellung von Feld auf Halle noch nicht geschafft haben. Auch das notwendige Spielverständnis und die vorhandenen technischen Defizite gilt es nun schnellstens zu verbessern! Viel Zeit verbleibt nicht mehr bis zu den ersten Punktspielen, …

Nach 16 Spielen waren am Ende die Mädchen des Erfurter HC am erfolgreichsten. Ihnen konnte unter großem Applaus der „Herzli-Pokal 2019“ überreicht werden.

Die weiteren Platzierungen:

  1. SpVgg. Greuther Fürth
  2. HC Suebia Aalen 1
  3. Heidenheimer SB
  4. Münchner SC
  5. Mannheimer HC
  6. TSV Ludwigsburg
  7. HC Suebia Aalen 2

Vielen Dank an die beiden federführenden Teammanagerinnen Andrea und Melanie, die den Einkauf und die Organisation hervorragend durchgeführt haben.

Dank auch an die zahlreichen Eltern und Helfer, die für ein reibungslose Bewirtung gesorgt haben. Besonders erwähnenswert – der „Grillsche Laugenhockeyschläger“, der wieder ratzfatz ausverkauft war.

Einen herzlichen Dank auch an die Hallensprecher/Regie, an alle Schiedsrichter und an Bernd und Oliver für die Siegerehrungen.

Und natürlich an unsere Zuschauer und unsere Mädels, ohne sie wäre das ganze Turnier nicht wieder so eine „Runde Sache“ geworden.