Mädchen A – Oberliga

Mädchen A – Oberliga

Trotz einigem „Sand im Getriebe“ konnte unser Mädchen A Oberligateam mit einem Sieg in die neue Saison starten. So wurde der SV Böblingen 1 mit 3:1 besiegt.

Auch die zweite Partie gegen die Mädels des HC Esslingen war relativ „unproblematisch“ und am Ende gewannen wir ungefährdet mit 4:0 Toren.

Angetrieben durch ihren Coach setzte uns das Team des HTC Stuttgarter Kickers 2 von Beginn an massiv unter Druck. Um jeden Ball wurde gekämpft und jede Aktion endete mehr oder weniger sofort in einem Zweikampf. Schlägerschlagen, Schlägerstellen, Schieben und Drücken, hohes Ballstoppen, fehlender Abstand, … wurde leider durch die völlig überforderte Schiedsrichterin kaum geahndet und so kam was kommen musste – ein zentral vor unserem Tor hoch gestoppter Ball wurde nicht abgepfiffen und die Stuttgarter Spielerin konnte ihn anschließend problemlos ins Tor einschieben – 0:1. Auch in der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Wir stemmten uns zwar mit all unseren Möglichkeiten gegen die Niederlage, bekamen aber nach und nach die Treffer zum 0:4 Endstand.

Im vierten Spiel trafen wir auf das Team des amtierenden Verbandsligameisters der vergangenen Feldrunde. Gut eingespielt und mit gelungenen Pässen führte der SSV Ulm 1 bereits nach 4 Minuten mit 3:0.

Unsererseits war es besonders schwierig die Konzentration an einem so langen Spieltag wieder hoch zu bekommen. Lange Pausen zwischen Spiel 1 und 2 und zwischen Spiel 2 und 3 und dann am Ende gleich zwei hochklassige Gegner kurz hintereinander – sehr problematisch … dennoch berappelten sich unsere Mädels und konnten das weitere Spiel etwas offener gestalten. Am Ende hielt sich die Niederlage mit 2:5 noch in Grenzen.

Ein besonderes Kompliment geht an unsere Torfrau Lara, die mit einigen hervorragenden Paraden höhere Niederlagen verhindern konnte.

Mitgespielt haben: Lara (Torfrau), Mila (1), Leonie F., Alissa (Captain, 1), Siri (2), Sophia (1), Leonie L. (1) und Elisa (3).

Dank an Marius fürs Pfeifen und an unsere vier Sueben-Fans.