Letzter Saisonspieltag der Damen

Letzter Saisonspieltag der Damen

Am 26.01 fuhren unsere Damen für ihren letzten Spieltag in der Hallensaison nach Heilbronn.

An diesem Spieltag gab es für die Damen die Chance, mit zwei Siegen, den Aufstieg zu sichern. Das Spiel gegen den Gastgeber Heilbronn bot dazu die erste Gelegenheit. Doch die erste Halbzeit verlief etwas  verschlafen. Mit einem 0:2 Rückstand ging man in die Halbzeitpause. Da es sich bei Heilbronn um einen ebenbürtigen Gegner handelte, war klar, dass der Spielstand noch gedreht werden musste. Man startete konzentriert in die zweite Halbzeit und es gelang direkt einen Angriff der Heilbronner abzufangen und durch ein schönes Dribbling konnte Töni den Ball in den gegnerischen Schußkreis bringen und über den Torwart ins Tor lupfen. Der Ausgleich durch einen Stecher von Lisa lies nicht lange auf sich warten. In den letzten 10 Minuten blieben viele Torchancen ungenutzt allerdings wurden genauso viele Angriffe der Heilbronner abgewehrt. In der letzten Minute, kassierten die Aalener dann allerdings eine Strafecke und konnten den letzten Schuss der Gegnerinnen nicht mehr abwehren. Mit einer etwas unglücklichen 3:2 Niederlage, stand der Aufsteig auf der Kippe. Das zweite Spiel gegen Bietigheim musste also gewonnen werden.

Nach der knappen Niederlage war der Wille, das letzte Saisonspielen für sich zu entscheiden groß. Kurz nach dem Anpfiff verwandelte Jojo Lüffe einen schönen Querball von Lisa zum 1:0. Malena baute dies, Mitte der ersten Halbzeit, mit einer Ecken zur 2:0 Führung aus. Die klaren Angriffschancen wollte man in der Zweiten Hälfte ausbauen, um die Führung zu erweitern. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Bietigheimer ein paar mal gefährlich vors eigene Tor, doch die Angriffe wurden souverän abgewehrt. Die beiden Zoller Schwestern machten den Sieg in der zweiten Halbzeit mit je zwei Toren durch Malena und zwei Toren durch Davina perfekt.

Mit dem 6:0 Endstand verabschiedeten sich die Damen aus Heilbronn.

Durch die beiden Ergebnisse stehen die Aalener nun auf dem ersten Tabellenplatz. Ob der Doppelaufstieg gelingt, ist aber noch nicht sicher. Dies wird sich am 9.2 durch die Ergebnisse der anderen Spielpaarungen in Ulm entscheiden.

Alles in allem, können unsere Damen mit der Saisonleistung zufrieden sein! Unter der Leitung des neuen Coach Felix Mäurer, haben die Mädels eine Erfolgreiche Saison hinter sich. Mit viel Spaß, Ehrgeiz und tollen Spielen.

Es spielten: Janina, Johanna R., Johanna L., Lisa, Malena, Davina, Helena, Karo F., Karo P., Rebecka, Kim, Antonia

Coach: Felix