Mädchen B – Verbandsliga

Mädchen B – Verbandsliga

Konzentriert und engagiert starteten unsere 9 Mädels gegen den Bietigheimer HTC. In den ersten 10 Minuten gelangen uns einige gute Angriffe und so konnte Anca per Strafeckentor das verdiente 1:0 erzielen. Danach versäumten wie es weitere Tore nachzulegen und die Bietigheimer Mädchen kamen mehr und mehr auf. Dank Lara im Tor und einer sehenswerten Abwehrarbeit unserer Mädels blieb es beim knappen 1:0 Sieg.

In der zweiten Partie gegen die Spielgemeinschaft TSV Ludwigsburg / Club an der Enz Vaihingen standen wir von Beginn an mächtig unter Druck. Unser Abwehr und unser Mittelfeld hatte viel zu tun – Entlastungsangriffe fanden kaum statt. Lara konnte mit einigen hervorragenden Paraden einen Gegentreffer verhindern und unsere Mädels brachten immer irgendwie einen Schläger zwischen den Ball und unserem Tor. So stand es zur Halbzeit 0:0 Unentschieden. Mitte der zweiten Halbzeit konnte Lara dann einen Ball aufs Lange Eck nicht mehr abwehren und so gelang der Spielgemeinschaft der 1:0 Führungstreffer. Mit vereinten Kräften konnte ein weiterer Gegentreffer verhindert werden und so steht unser Team aktuell auf einem zweiten Tabellenplatz, der für das Erreichen der Zwischenrunde ausreichen würde.

Entscheidend für das Weiterkommen wird das Einzelspiel am kommenden Samstag um 10.00 Uhr – vor heimischer Kulisse – gegen den SSV Ulm sein.

Kompliment an Lara O im Tor – an Axelle, Thea und Romane in der Abwehr, an Lara W. (Captain), Amy, Anca im Mittelfeld und an Amelie und Luise im Sturm, die sich mit viel Einsatzwillen und Kampfgeist diese beiden guten Ergebnisse erspielt haben.

Dank auch an alle mitgereisten Fans, die den widrigen Wetterbedingungen getrotzt und unsere Mädels angefeuert haben und natürlich an Ella für ihren guten Schiedsrichtereinsatz.