Mädchen A – Verbandsliga – Finale

Mädchen A – Verbandsliga – Finale

Aufgrund der sich verschärfenden Corona-Pandemie hatten einige Clubs ihre Teams aus der Feldrunde zurückgezogen bzw. sind zum Ende der Saison gar nicht mehr angetreten.

Dies betraf auch die Verbandsliga der Mädchen A.

Die qualifizierten Mannschaften des HC im TSG Heilbronn sowie der Mannheimer HC 3 traten zur Endrunde der besten Vier nicht an.

Somit reduzierte sich die Endrunde auf eine Finalpaarung.

Es standen sich der HC Suebia Aalen und die Spielgemeinschaft TSV Ludwigsburg  / CaE Vaihingen gegenüber.

Trotz steigender Fallzahlen fanden sich viele Zuschauer – unter Einhaltung der Hygienevorgaben – auf dem heimischen Bürgle ein. Und bei bestem herbstlichen Wetter entwickelte sich ein spannendes Spiel. Beide Teams agierten auf Augenhöhe und erspielten sich gute Torchancen, wobei die Abwehrreihen durch ihr Können Tore verhindern konnten. So stand es zur Halbzeit leistungsgerecht 0:0 Unentschieden.

In der zweiten Halbzeit verlagerte sich das Spielgeschehen mehr und mehr in unsere Spielhälfte. Zeitweise bekamen wir den Ball kaum aus dem eigenen Viertel heraus und eigene Angriffe und Konterchancen waren eher Mangelware. Dennoch gelang es unserem jungen Team (mit über 40% B-Mädchenanteil) das Unentschieden gegen die körperliche und spielerische Überlegenheit der Spielgemeinschaft bis zum Spielende zu halten. Großes Kompliment für diese hervorragende Team-Leistung!

Im darauffolgenden Shoot-out-Wettbewerb konnte allein Kathleen mit ihrer guten Leistung im Tor glänzen. Bei unseren Schützinnen war wohl das nervliche Kostüm nicht das Beste und so verloren wir das Spiel mit 0:2 Toren.

Trotz der Niederlage ein großes Kompliment an unsere Mädels für das Erringen der Silbermedaille!

In 7 Spielen haben wir fünf mal gewonnen, ein Unentschieden und eine Niederlage erspielt. Ob wir bei regulären Bedingungen überhaupt soweit gekommen wären? Tja, das kann zum Glück keiner beantworten.

Mitgespielt haben; Kathleen (Torfrau), Thea, Theresa, Nika (Captain), Helen, Laura, Ayesha, Emily, Faye, Ronja, Amy, Anca, Lara W., Luna, Angela und Lara O.

Vielen Dank an Sören fürs Pfeifen, an die zahlreichen Zuschauer fürs Anfeuern und an Lara und Ina für die sehr schön durchgeführte Siegerehrung.