Weibliche U18 in Esslingen

Weibliche U18 in Esslingen

Letzten Sonntag machte die weibliche U18 es den Herren und der wU12 gleich und gewannen ihr Spiel gegen den HC Esslingen.

Etwas holprig war die Vorbereitung auf den Spieltag, am vorausgegangen Donnerstag bestand der Kader aus lediglich acht Spielerinnen, mit zehn Spielerinnen konnte schlussendlich die Anreise angetreten werden. Kurz vor Spielbeginn vervollständigte Lia, nach erfolgreichem Einzel, die Mannschaft. Nachdem Esslingen auch nur mit 12 Spielerinnen antreten konnte, waren die Chancen trotz extremer Temperaturen an die 30 Grad nicht schlecht.

Nach anfänglicher Abtastung gelang Sarah nach ein paar Minuten ihr erster Treffer, Treffer zwei und drei folgten noch im ersten Viertel. Ihr vierte Treffer kurz nach der ersten Pause. Eine kurze Nachlässigkeit in der Verteidigungsarbeit bot Esslingen dann viel Platz im eigenen Schusskreis, welche sie durch ein schönes Tor zum zwischenzeitlichen 4:1 verwerten konnten. Mila erzielte durch ein Eckentor den Halbzeitstand zum 5:1. Weitere Treffer folgten in der zweiten Häfte durch Sarah, Muriel und Alissa.

Kompliment an die Mädels, welche mit Spaß bei der Sache und viel Disziplin, ihren Einsatz endlich mit Punkten belohnen konnten.

Danke an Esslingen, welche dankenswerter Weise zwei Schiedsrichter stellen konnten.

Danke an Petra, Thomas, Sabrina und Frank fürs Anfeuern und Fahren.

Gespielt haben Alissa (1 Tor), Clarissa, Emily, Laura, Leonie, Lia, Mila (1), Muriel (2), Ronja, Sarah (6) und Sophia