Weibliche U14 – Verbandsliga

Weibliche U14 – Verbandsliga

Puuh … für unser junges Team war es wieder ein „hartes Stück Arbeit“.

Letztendlich gewannen wir das spannende und nervenaufreibende Spiel gegen die Spielgemeinschaft SV Böblingen 2 / HC Tübingen verdient mit 2:0.

Von Beginn an konnten wir uns zwar eine gewisse Überlegenheit erspielen, doch an und im Schusskreis waren wir meist mit unserem Latein am Ende. Die gegnerische Abwehr stand gut und vereitelte mehr oder weniger sämtliche unserer Angriffsbemühungen. Lediglich der Torschuss von Pia B. war erfolgreich und wurde deshalb lautstark von unseren Mädels und den zahlreichen Zuschauern bejubelt. Danach gab es eine Reihe weiterer Möglichkeiten, die jedoch alle nicht ins generische Tor wollten. Die Partie blieb spannend. Schließlich war es ein „klassischer Hurgelesball“ von Enie, der uns das 2:0 bescherte. Mit dieser beruhigenden Führung im Rücken konnten wir das Spiel dann unter Aufbietung aller Kräfte über die Zeit bringen.

Kompliment an unsere 16 Mädels – fast die Hälfte davon U12-Spielerinnen – die bei sommerlichen Temperaturen und teilweise körperlicher Unterlegenheit gut dagegen gehalten und sich mit diesem 2:0 Sieg dafür auch selbst belohnt haben.

Mitgespielt haben: Charlotta (Torfrau), Thea, Romane, Axelle (Captain), Lara O., Anca, Leni, Lara W., Angela, Luise, Lisa, Lilia, Pia W., Anna, Pia B. (1) und Enie (1).

Dank an Neele fürs Pfeifen, an die zahlreichen Zuschauer, die von Beginn an mit gefiebert haben und an Andrea für die Bewirtschaftung.