Herren: Sieg bei den Spatzen zum Saisonausklang

Herren: Sieg bei den Spatzen zum Saisonausklang

Die Herren bestritten am Samstag, den 16. Juli ihr letztes Saisonspiel bei der Zweiten der Ulmer Spatzen.

Die elf Sueben trafen auf eine äußerst junge Ulmer Mannschaft. Aufgrund der starken Hitze und der nicht besetzten Auswechselbank agierten die Sueben abwartend und lauerten auf Kontermöglichkeiten. Gleich die erste davon konnte von Sebastian Blank genutzt werden, der zur frühen Aalener Führung einschob. Die Ulmer ließen den Aalenern erstaunlich viel Freiraum im gegnerischen Viertel und luden die Gäste zum Kontern ein. Bis zum 2:0 von Marius Maier Ende des 2. Viertels blieben aber leider viele davon ungenutzt. Bei der Hitze die Chancen derart häufig zu vergeben, hätte die Sueben noch teuer zu stehen kommen lassen können. Doch glücklicherweise konnte Jonas Manz direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit einen deplatzierten Torschuss ins Tor ablenken und die Vorentscheidung markieren. Der Versuch der Ulmer durch das 3:1 nochmal ranzukommen, wurde im direkten Gegenzug nach toller Kombination von Lipp, Manz, Blank und schlussendlich Geuppert mit dem 4:1 im Keim erstickt. Die letzte nennenswerte Aktion war eine verwandelte Strafecke der Ulmer, die den Endstand von 4:2 herbeiführte.

Ein dominanter Auftritt der Sueben in der Münsterstadt zum Ende einer tollen Saison mit vielen Hochs und wenigen Tiefs.

Der größte Dank der Mannschaft gilt vorneweg unserem Spieltertrainer Sören Kopelke, der jeden Spieler nochmal auf seine Art verbessert hat und zudem durch seine eigene Leistung auf dem Platz dem Spiel seinen eigenen Stempel aufgedrückt hat. Wir hoffen, dass wir auch zukünftig darauf bauen können, immer wieder auf dich zurück greifen zu können!

Die Sueben bedanken sich zudem bei allen anderen, die uns in dieser Saison unterstützt haben!

Für den HC Suebia spielten: Benjamin Bodamer, Sören Kopelke (C), Sebastian Blank, Jürgen Lipp, Marius Maier, Peter Geuppert, Leon Polino, Tino Fouquet, Karl Pitz, Jonas Manz, Lukas Eberle